Datenschutz

Basierend auf den gesetzlichen Bestimmungen des Bundesgesetztes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG), des Fernmeldegesetzes (FMG) sowie anderen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, beispielsweise die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (nachfolgend DSGVO), informieren wir sie hiermit über unseren Umgang mit ihren persönlichen Daten.

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Ausführungen von Zeit zu Zeit angepasst werden können.

Verantwortung

Verantwortlich für die hier beschriebene Datenverarbeitung ist, sofern im Einzelfall nichts anderes angegeben:

Skiclub Alpina St. Moritz
Postfach 3060
CH-7500 St. Moritz

Anfragen stellen Sie bitte an info@skiclub-alpina.ch

1 Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den Funktionalitäten unserer Webseite und den darauf angebotenen Diensten auf. Sie gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (beispielsweise Desktop oder Mobile), auf denen die Website angeschaut wird.

Zu den im Rahmen unserer Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören ausschliesslich Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Dienstleistungen). Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. 

Zu den im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (im Rahmen einer Anfrage oder eines Auftrags) verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen von Kunden), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Firmen und Personen), Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Dienstleistungen) und Inhaltsdaten (z.B., Eingaben im Kontaktformular oder Kommentare).
Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unserer Webseiten und deren Onlineangebote.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogene Daten nur unter Einhaltung der entsprechenden Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, Ihre Daten werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern).

2 Sicherheitsmassnahmen

Die Website skiclub-alpina.ch wird auf Servern des Hostingproviders hostpoint.ch betrieben. Diese stehen in zertifizierten und gesicherten Rechenzentren in der Schweiz. Die Verbindung zu den Servern erfolgt mittels 256-Bit SSL-Verschlüsselung (zu erkennen an der URL, die mit «https» beginnt und der grünen Markierung in der Adresszeile ihres Browsers).

Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

 

3 Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis erforderlich ist. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, wenn dies auf Grundlage berechtigter Interessen an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes beruht.

Darüber hinaus geben wir Ihre Daten an aussenstehende Dienstleister weiter, soweit dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist. Diese Dienstleister nutzen Ihre Daten ausschliesslich für die Auftragsabwicklung und nicht für weitere Zwecke. Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals an Dritte verkaufen.

Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland (also nicht in der Schweiz) befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Für gewisse Dienste arbeiten wir mit spezialisierten Unternehmen zusammen (beispielsweise für den Betrieb unserer E-Mail Infrastruktur und Newsletter). Dafür werden unsererseits personenbezogene Daten transferiert, um eben diesen Dienst betreiben zu können. Hier ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Massnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäss den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

 

4 Formularanfragen

Bei den Kontaktaufnahmen mit uns (per Anfrageformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung verarbeitet.

Es werden keine Daten an externe Stellen weitergegeben.

 

5 Erfassen von Nutzungsdaten

Ihre persönlichen Daten werden während der Nutzung unserer Webseiten in folgendem Umfang und zu folgenden Zwecken von uns erhoben und verwendet:

Logfile-Informationen bei Besuch unserer Webseiten
Beim Besuch unserer Website speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Diese werden bis zur automatisierten Löschung gespeichert.

Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert sind. Cookies helfen unter vielen Aspekten, Ihren Besuch auf unserer Webseite einfacher, angenehmer und sinnvoller zu gestalten. Cookies sind Informationsdateien, die Ihr Webbrowser automatisch auf der Festplatte Ihres Computers speichert, wenn Sie unsere Internetseite besuchen.

Cookies beschädigen weder die Festplatte Ihres Rechners noch können sie andere auf Ihrer Festplatte gespeicherte Daten aufnehmen.

Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten.

Google Analytics
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir den Webanalyse-Dienst Google Analytics. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert sind („Cookies“), verwendet. 

Diese Daten werden an Server von Google Inc. in die USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht werden. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.
Weitere Informationen über den genutzten Webanalyse-Dienst finden Sie auf der Website von Google Analytics. 

 

6 Zusätzliche Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Newsletter Tool
Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unserer Newsletter sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unsere Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden und willigen ein, dass wir Ihre Personendaten zur Versendung von E-Mails bearbeiten.

Double-Opt-In und Protokollierung
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Das heisst, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter wird protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung sowohl des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „Cleverreach“
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Cleverreach“, einer Newsletter-Versandplattform aus Deutschland.
Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Kündigung/Widerruf
Sie können den Empfang unserer Newsletter jederzeit kündigen, das heisst, Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Nach der Kündigung werden Ihre Daten bis auf die E-Mail-Adresse gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird in einer Sperrliste gespeichert und nur verwendet um abzusichern, dass wir keine weiteren E-Mails an Ihre E-Mail-Adresse versenden.

 

7 Anspruch auf Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten persönlichen Daten verlangen. Ein formelles Auskunftsersuchen hat schriftlich und unter Nachweis der Identität zu erfolgen.

Wir speichern persönliche Daten, die Sie uns übermitteln, so lange, wie wir diese für nützlich erachten, um Sie in Bezug auf den Newsletterdienst oder unsere anderen Dienste zu kontaktieren, oder um unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Verträge durchzusetzen. Danach löschen wir die Daten in sicherer Weise. Sie können Ihre Daten auch jederzeit löschen oder berichtigen lassen. Dies kann durch Versand einer entsprechenden Bitte per E-Mail an info@skiclub-alpina.ch geschehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle der Löschung Ihrer Daten eine Inanspruchnahme unserer Dienste nicht oder nicht in vollem Umfang möglich ist.

Einwilligungen in bestimmte Datenverarbeitungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Bitte beachten Sie, dass für bestimmte Daten gesetzlich Aufbewahrungsfristen gelten. Diese Daten müssen bis zum Ablauf der Frist von uns gespeichert werden. Wir sperren diese Dateien in unserem System und nutzen Sie ausschliesslich zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten.

 

8 Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz auf unserer Webseite haben, Auskünfte verlangen oder die Löschung Ihrer Daten beantragen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner für Datenschutzrecht, in dem Sie eine E-Mail an info@skicub-alpina.ch schicken.

Stand: 10. Februar 2021

 

Sponsoren Skiclub Alpina

Partner, auf die wir zählen dürfen

Werden Sie jetzt Mitglied

Mit einer Mitgliedschaft des Skiclub Alpina St. Moritz unterstützen Sie die Jugendarbeit des Skiclubs. Damit nicht genug: Der Skiclub Alpina bietet eine Drehscheibe für Erlebnisse, Freundschaften, Bekanntschaften sowie kreative und gemütliche Stunden.

Zur Mitgliedschaft

Fürs JO-Training anmelden

Im JO-Breitensport dürfen Kinder ab der ersten bis zur neunten Schulklasse teilnehmen. Sie können dabei zwischen den folgenden Disziplinen auswählen: Alpin Ski, Freeski, Snowboard und Langlauf. Melden Sie jetzt Ihr Kind fürs nächste JO-Training an.

Zur JO-Anmeldung